Vortragsreihe - St. Nathanael im Dialog

Veranstaltungen zu Themen der Zeit

Die Stiftung St. Nathanael möchte inhaltlich einen Beitrag zur Gemeindearbeit zu leisten, in dem sie in loser Folge Veranstaltungen zu Themen unserer Zeit anbietet. Experten informieren in Grundsatzvorträgen über aktuelle in Kirche und Gesellschaft kontrovers diskutierte Fragestellungen. Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag gibt es die Möglichkeit zu Gespräch und Begegnung.

Veranstaltung am Donnerstag, 20. Februar 2020, 19:30 Uhr: "Künstliche Intelligenz"

An diesem Abend kann die Stiftung St. Nathanael gleich mit zwei bedeutenden Akteuren aufwarten:

Die Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Hannover, Prof. Dr. Maylin Wartenberg, wird darüber berichten, wo in unserem Alltag künstliche Intelligenz schon Einzug gehalten hat, vielleicht ganz unbemerkt. Gleichzeitig werden die Zuhörer erfahren, welche Chancen, aber auch welche mögliche Gefahren diese Anwendungen bieten.

Prof. Andor Izsák hat im Frühjahr 2019 eines der Benefiz-Orgelkonzerte gespielt und war mit den damaligen Möglichkeiten des Instrumentes wahrlich unzufrieden. Jedoch ließ er es sich nicht nehmen, beim Kirchweihfest unter den neuen Bedingungen ein eindrucksvolles Stück jüdischer Synagogalmusik zu spielen und war ganz begeistert. Sehr gerne bereichert er den Stiftungsabend mit weiteren Beispielen seiner Musik und wird damit der Gemeinde bisher unbekannte Klänge ihrer Orgel zum Vorschein bringen.