Stiftungslotterie

Beendigung der Stiftungslotterie

Seit 2012 veranstaltete die Stiftung St. Nathanael-Hannover in Zusammenarbeit mit der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide jährlich eine Lotterie. Diese diente der Öffentlichkeitsarbeit und der Unterstützung der allgemeinen Ziele der Stiftungen. 

Der Loskauf bewirkte immer etwas Gutes: Der Teil der Erlöse, der der Stiftung St. Nathanael-Hannover zu Gute kam, wurde für die Finanzierung der Personalkosten des jährlichen Krippenspiels eingesetzt. In jedem Jahr ist dies ein besonderes Ereignis. Die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide setzte ihren Anteil der Erlöse für verschiedene Kinder- und Jugendprojekte sowie für stadtteilbezogene Projekte ein. Selbstverständlich folgte die Durchführung der Lotterie den geltenden gesetzlichen Vorgaben. 

Aus unterschiedlichen Gründen hat sich die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide entschlossen, in diesem Jahr keine Lotterie zu organisieren. Insbesondere die verschärften steuerrechtlichen Vorgaben gestalten den erforderlichen Arbeitseinsatz zu umfangreich.  

Somit entfällt zukünftig die Stiftungslotterie der Stiftung St. Nathanael-Hannover.