Sie möchten sich taufen lassen?

Die Taufe bedeutet den Eintritt in die kirchliche Gemeinschaft und die Aufnahme in die evangelische Gemeinde St. Nathanael.

Wer kann getauft werden?

Hier gibt es keinerlei Altersbegrenzungen oder Altersbeschränkungen. Jede und jeder kann getauft werden. Meistens sind es Säuglinge, aber ebenso werden Kinder, Konfirmanden oder Erwachsene getauft. Jesus selbst war erwachsen, als er sich taufen ließ (Markusevangelium 1,9-12).

Taufgottesdienst

Die Taufe findet innerhalb des sonntäglichen Gottesdienstes statt. Ungefähr einmal im Monat sind solche Taufgottesdienste.

Patenamt

Bei der Taufe von Erwachsenen gibt es keine Paten.

Taufkerze

Bei der Taufe schenkt die St. Nathanael-Kirchengemeinde dem Täufling eine Taufkerze. Die Kerze trägt den Namen des Täuflings. Sie wird im Verlauf des Taufgottesdienstes an der Osterkerze entzündet. Die Osterkerze steht für die christliche Hoffnung über den Tod hinaus. Die Taufkerze an der Osterkerze zu entzünden bedeutet, dass der Täufling bei Gott geborgen ist.

Taufsprüche

Hier können Sie in Kürze eine Auswahl verschiedener Taufsprüche herunterladen. Ein Taufspruch ist ein biblisches Motto, das den Täufling auf seinem Glaubens- und Lebensweg begleitet. Informationen zu Taufsprüchen und Taufe finden Sie auf der Webseite: http://www.taufspruch.de/step1.php#

Lieder

Im Taufvorgespräch können Sie gerne Musikwünsche äußern. Bei Liedern aus dem Gesangbuch und den Kirchentag-Liederbüchern „freiTöne“ und „Lebensweisen“ brauchen die Kirchenmusiker keine Vorbereitung. Sollen es hingegen andere Lieder sein, so ist es eventuell ratsam, die Noten zu besorgen.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro oder direkt an Pastor Dr. Vasel. Im Taufvorgespräch wird alles Weitere geklärt.

Kontakt Gemeindebüro / Pastor Dr. Stephan Vasel